Navigation
zur Startseite rollstuhlsport.at logo rsc

06.07.17 - EHC-Rennen in Louny (CZ)

am 27.06.2017

Text: Stefan Riener

Am 27.06.2017 fanden heuer wieder zwei EHC-Rennen in Louny/Tschechien statt.
Da das Zeitfahren am Vormittag war, sind Walter und ich noch am Vortag angereist. In der Früh hat es kurz zu nieseln begonnen, dannach wurde das Wetter immer besser.

Um 10:00 Uhr begann das Zeitfahren auf einer 15 km langen, leicht welligen Strecke.
Walter konnte sein Tempo gut durchziehen, bei leichtem Gegenwind, und schaffte die Strecke in einer Zeit von
23 min und 42 sek. Er belegte mit dieser sehr guten Zeit den ersten Rang in der Klasse MH3.
Mir ging es bei dem Zeitfahren auch gut und konnte den 21. Platz in der Klasse MH3 mit einer Zeit von
30 min 17 sek erreichen.

Am Nachmittag war dann das Straßenrennen. Es war eine Rundstrecke in der Stadt Louny.
Es waren eine Stunde plus eine Runde zu fahren.
In der Klasse MH3 waren 27 Starter am Start. Walter war nach dem Start in der Führungsgruppe unterwegs. Nach ein paar Runden hat er sich von der Führungsgruppe abgesetzt und hat die Runden wie ein Uhrwerk abgespult. Er konnte auch beim Straßenrennen den Sieg einfahren.
Ich wusste vom Zeitfahren, an welche Hinterräder ich mich halten sollte. So konnte ich die ersten zwei Runden gut im Windschatten 
einer Gruppe mitfahren. Als ich dann die Führungsarbeit übernommen habe, konnte mir nur ein Fahrer folgen. Wir haben uns dann jede Runde mit der Führungsarbeit abgewechselt und konnten so ein paar Fahrer einholen. Ich konnte so das Ziel auf dem 18. Platz erreichen.

Es war wieder ein super organisiertes Rennen in Louny. Perfekte Straßenabsperrung und immer nette Leute bei diesem tollen Rennen.