Navigation
zur Startseite rollstuhlsport.at logo rsc

18.03.19 - Trainingslager auf Lanzarote

im Hotel Lanzarote Elba in Playa Blanca

Text: Christoph Stadlbauer

Trainingslager Lanzarote 2019

Die Vorbereitungen für die Handbike-Rennsaison sind in vollem Gange. Nach dem eintönigen Rollentraining während des Winters freuten wir uns schon alle auf das zehn- bzw. für manche siebzehntägige Trainingslager auf Lanzarote.
Vom RSC mit dabei waren diesmal Hackinger Ludwig, Bachmaier Ernst und Stadlbauer Christoph. Daniel Hofer musste leider kurzfristig aus persönlichen Gründen die Reise stornieren.
Weiters waren noch Alex Gritsch und Josef Gritsch, der die Betreuung von Ernst Bachmaier übernahm, mit von der Partie. 
Last but not least begleiteten uns noch Peter Gaisbauer, Masseur des Austrian Paracycling Teams  www.massage-gaisbauer.at  und Gerhard Stadlbauer.

Wir waren im Hotel Lanzarote Elba in Playa Blanca hervorragend untergebracht. Hoteldirektor Thomas Lausse und sein Team bemühten sich jeden Tag, den Aufenthalt für uns so angenehm wie möglich zu gestalten.
Vom Hotel starteten wir auch unsere täglichen Trainingsrunden. Bei Temperaturen zwischen 23 und 28 Grad hatten wir perfekte Trainingsbedingungen. Einzig der starke Wind war teilweise sehr herausfordernd.
Die Autofahrer auf der Insel sind uns Handbiker gewohnt. Sie sind sehr rücksichtsvoll, ließen uns die Vorfahrt und überholten vorsichtig mit großem Bogen.

Das Training gestaltete jeder von uns Handbikern individuell für sich, da das Leistungsniveau und die Trainingspläne unterschiedlich waren.
Der durchschnittliche Trainingsumfang pro Tag lag bei ca. 4-5 Stunden. Je nach Plan haben wir das tägliche Trainingspensum in einer bzw. zwei Einheiten abgespult.
Besonders bemerkenswert war die Leistung von Ernst Bachmaier,  der trotz hoher Lähmung in 15 Tagen an die 600 km und knappe 5000 hm bewältigt hat.
Insgesamt war es für alle Teilnehmer ein schöner und erfolgreicher Aufenthalt. Wir Athleten konnten unsere Trainingspläne bestmöglich umsetzen und uns eine optimale Ausgangsposition für den baldigen Start in die heurige Rennsaison schaffen.

Ein großes Dankeschön an Josef, Peter und Gerhard, die uns Handbiker zu diesem Trainingslager begleitet und uns unterstützt haben.