Navigation
zur Startseite rollstuhlsport.at logo rsc

19.06.19 - Paracyclingcup in der Schweiz

vom 15.06. - 16.06.2019 in Stockental

Text: Christoph Etzlstorfer

Paracycling Cup 2019 Schweiz

Am 15. und 16. Juni fand der Paracycling Cup 2019 in der Schweiz statt. Das Einzelzeitfahren über neun km am Samstag in Langnau wurde im Rahmen der Tour de Suisse für Radprofis, das Straßenrennen am Sonntag auf einer Runde von 1,9 km als Kriterium am Fahrtechnikzentrum Stockental ausgetragen.
An beiden Tagen war das Wetter bedeutend besser als die Prognose, es blieb trocken bei angenehmen Temperaturen.

Das Team war bunt durchmischt, von jungen Sportlern mit noch wenig Wettkampferfahrung wie Elisabeth Egger, Christoph Dieminger, Daniel Hofer, Dietmar Hintringer, Silvio Wildauer über schon arrivierte Sportler wie Christoph Stadlbauer bis hin zu international erfolgreichen Weltklasseathleten wie Ernst Bachmaier, Walter Ablinger und Tom Frühwirth.
Fünf dieser neun Sportler sind vom RSC heindl OÖ.

Neben Plätzen unter den ersten drei gab es einen Sturz mit Hautabschürfungen, einen Rahmenbruch eines Handbikes, viele Probleme mit Schaltungen und noch manches mehr.
Nicht jedes Ergebnis entsprach den Erwartungen, aber auch das ist Teil des Sports und trägt damit zur Persönlichkeitsbildung bei ;-)

Gerade im Behindertensport sind Wettkämpfe ohne Helfer und Betreuer kaum möglich. Sehr oft wird, wie auch bei dieser Tour, diese Funktion von Angehörigen übernommen.
Hervorheben möchte ich hier Stefan Etzlstorfer, der seine langjährige Erfahrung aus den Handbike-Trainings und seine aktuell erworbenen Kenntnisse als Zivildiener beim Roten Kreuz, an diesem Wochenende in perfekter Weise umsetzen konnte und mit viel Engagement für das ganze Team im Einsatz war.

Auch wenn es sportlich nicht immer nach Wunsch lief, so war doch die Stimmung innerhalb der Gruppe sehr gut.
Im Laufe der letzten Jahre hat sich nicht zuletzt durch die regelmäßigen gemeinsamen Trainings eine Gruppe gebildet, in der sich alle wohlfühlen.