Navigation
zur Startseite rollstuhlsport.at logo rsc

27.08.19 - Letzter Outdoor-Trainingstag

am 24.08.2019 in Pichling

Text: Johannes Reindl

Letztes Handbike-Outdoortraining 2019

Am Samstag den 24. August trafen sich bei perfektem Wetter und somit bei optimalen Trainingsbedingungen wieder top motivierte Handbiker (Walter Ablinger, Gerhard Hochmayr, Elisabeth Egger, Christoph Dieminger und Johannes Reindl) zum Training in Pichling bei Linz.
Das Programm am Vormittag beinhaltete Kurventechnik und Tempoläufe auf dem 950 Meter langen Rundkurs im Südpark. Nach einigen Aufwärmrunden feilten wir unter der Anleitung von Christoph Etzlstorfer und Walter Ablinger an der Kurventechnik, worauf auf die richtige Gangwahl vor der Kurve und das Kurbeln während der Kurvenfahrt geachtet wurde.
Bei den darauffolgenden Tempoläufen ging es darum, trotz hohem Tempo also unter "Stress" die richtige Gangwahl zu finden und die Kurven sauber zu fahren. Unter anderem durften wir zu Beginn der Tempoläufe uns selbst einschätzen in welcher Zeit bzw. Durchschnittsgeschwindigkeit wir die 950 Meter Runde bewältigen können.
Zwischen den einzelnen Temporunden konnten wir uns durch lockeres fahren wieder erholen und uns somit auf den nächsten Lauf vorbereiten.

Nach einer Stärkung in der Solarcity, wurde das Nachmittagstraining auf der Runde in Ölkam bei sehr schwülen Temperaturen fortgesetzt.
Durch die Absicherung der unübersichtlichen Kurven durch Christoph Etzlstorfer und Stefan Etzlstorfer, konnte jeder für sich einmal mehr auf dem leicht hügeligen Rundkurs an seiner Kurven- und Schalttechnik feilen, bis sich der letzte Outdoor-Trainingstag für dieses Jahr dem Ende zuneigte.

Ich persönlich konnte dieses Jahr als Anfänger bei jedem Trainingstag durch den Input der erfahrenen Sportler sehr viel Erfahrung sammeln und freue mich somit schon auf die im Herbst/Winter geplanten Indoortrainings, um meine Kompetenzen und Leistungen in diesem Sport weiter auszubauen.

Herzlichen Dank an Trainer Dr. Christoph Etzlstorfer für den perfekt organisierten Trainingstag und an Betreuer Stefan Etzlstorfer, der uns wo auch immer Hilfe benötigt wird, unterstützt, oder wie bei diesem Training des Öfteren zum Werkzeug greifen musste.