Navigation
zur Startseite rollstuhlsport.at logo rsc

Geschichte des Monoskilaufs

Der Skilauf als Fortbewegung mit zwei Holzlatten existiert schon mehrere tausend Jahre. Felszeichnungen von Menschen mit Skis wurden in Rodoy, Norwegen und am Weißen Meer in Russland entdeckt.

Fragmente von Skis, welche in Schweden gefunden wurden, konnten auf 4000 Jahre datiert werden. Skifahren als Sport wurde aber erst Mitte des 19. Jahrhunderts in den Skandinavischen Ländern (Norwegen) entwickelt und ab 1870 verbreitete sich der Skilauf in den Alpen.

Erst nach dem Kriege kam es im Jahre 1947 zu einem systematischen Aufbau des Behindertenskilaufes und 1948 gab es die ersten Kurse für die Behindertenskifahrer. Von da an schritt die Entwicklung und die Technik des Behindertenskilaufes rasch voran.

Zu den Kriegsbehinderten stießen bald auch die Opfer von Arbeits- und Zivilunfällen, sowie krankheitsbedingte Behinderte hinzu.

Bis zu Beginn der siebziger Jahre waren Amputierte und Sehbehinderte die einzigen, welche trotz ihrer Behinderungen den Skilauf ausübten.

Um diese Zeit versuchten sich auch die Rollstuhlfahrer (Paraplegiker und Doppelschenkelamputierte) mit dem Wintersport. Bei den ersten Konstruktionen von Skischlitten mit zwei Skis stellte sich bald heraus, dass die Unfallgefahr viel zu groß war.

Erst die Einführung des Monoskis brachte den Durchbruch für die Rollstuhlfahrer. Diese sogenannten Skibobs bestehen aus einer gefederten Kevlar Sitzschale, welche auf einem gewöhnlichen Ski mit Bindung montiert ist.

Der Behinderte kann auf dem Skibob mit zwei kurzen Skikrücken und mittels Gleichgewichtsverlagerung bestens Ski fahren.

Heute spielt die Technik im Behindertenskilauf eine wichtige Rolle. Die Skikrücken sind ausgereift und bei den Monoskis haben gerade in letzter Zeit neue verstellbare Federungen die Technik revolutioniert.

Die Fahrtechnik wurde im Laufe der Jahre verfeinert und mit den taillierten Skiern nochmals verbessert. So ist es heute dem Behinderten möglich, elegant und gekonnt die Hänge herunterzufahren.

Wie so ein Monoski aussieht und aufgebaut ist sehen Sie auf dieser Webseite...