Navigation
zur Startseite rollstuhlsport.at logo rsc

21.10.17 - ÖM für Mannschaften

vom 16.09. - 17.09.2017 in Stockerau (NÖ)

Text: Hans Ruep

Österreichische Staatsmeisterschaft TT-Mannschaft für Rollstuhlfahrer - Herbstdurchgang 2017/2018 

In Stockerau fand der Herbstdurchgang für die ÖSTM–TT-Mannschaftsmeisterschaft für Rollstuhlfahrer statt.
Es waren sieben Mannschaften (zweimal STMK, OÖ, Tirol, Burgenland, Wien und Salzburg) aus sechs Bundesländern am Start. Niederösterreich nannte keine Mannschaft.
Für OÖ waren am Start: Blechinger Wilhelm und Erlinger Josef vom RSC heindl OÖ und Panholzer Thomas vom BBRZ Linz. Leider konnte ich selber verletzungsbedingt nicht spielen und hoffe, dass ich im Frühjahr wieder zur Verfügung stehe. 

Gespielt wurde im System Jeder gegen Jeden und die Mannschaften 1- 4 bilden dann das obere Play Off, die im Frühjahr dann um den Österreichischen Mannschaftsstaatsmeisterschaftstitel spielen.
Die anderen drei Mannschaften spielen im unteren Play-Off um die restlichen Plätze. 

Leider trat die Mannschaft Steiermark 1 zu drei Spielen nicht mehr an, da sie sich von den Schiedsrichtern wegen ihrer Service benachteiligt fühlten.
Mit einem Sieg und fünf Niederlagen belegten wir den Rang sechs.
Sieger des Herbstdurchganges wurde  Salzburg mit den Sportlern Dollmann, Kramminger, Lis und Piatkowski, vor der Sensationsmannschaft aus Tirol.
Platz drei ging an Burgenland und Vierter wurde das Team Steiermark 2. Diese vier Mannschaften bilden das obere Play Off und spielen im Frühjahr, wo in der Steiermark gespielt wird, um den Staatsmeistertittel.
Das untere Play Off bilden dann die Mannschaften aus Wien die Platz fünf belegten vor Oberösterreich und Steiermark 1.

Ein großes Dankeschön an Kastner Erni und Knoll Johann, die eine tolle Turnierleitung gemacht haben.