Navigation
zur Startseite rollstuhlsport.at logo rsc

Rudern


Rudern ist eine Sportart, die an (fast) alle körperlichen Einschränkungen angepasst werden kann, sodass es leicht ist, Para-Athleten voll zu inkludieren.

Paraowing Referent des Ruderverbands: Florian Kremslehner - pararowingrudernat


11.03.15 - Bericht über die Österreichischen Indoor-Meisterschaften

Bei diesen Meisterschaften waren erstmals auch Para-Rower am Start, weiterlesen...


27.08.14 - Schnupperkurs in Ottensheim am 21.08.14

Text: Christina Nösterer, Sarah Obermayr

Am 21. August 2014 nahm unsere Rudercrew, bestehend aus Christina Nösterer,  Sarah Obermayr und Verena Kepplinger (nicht beim RSC-Heindl)  die Herausforderung an, Pararowing im Namen des OÖBSV auszuprobieren.
Um 17:30 trafen wir uns pünktlich, trotz Linzer Berufsverkehr, mit Eva Grohmann und Christoph Affenzeller im Regattazentrum Ottensheim. Auch zwei engagierte Helfer hatten wir mit im Gepäck, die unsere beiden Trainer tatkräftig unterstützten.
Nach einem Trockentraining der Ruderbewegungen und einem Putzgang des Bootes ging es ab auf den Steg. Dort wurde uns dann auch noch einmal versichert, dass wir heute nicht auf Tauchgang  gehen müssen, da zwei große Schwimmkörper seitlich des Bootes angebracht wurden, um uns besser in Balance zu halten.
In einem 2er Boot mit Eva an der Front durfte dann jeder von uns  an der Regattastrecke (Seitenarm der Donau) entlang fahren. Aller Anfang ist schwer, so traute sich Christina als erstes in das Boot. Eva erklärte jedem einzeln von uns, wie wir mit den Paddeln richtig steuern können. So versuchten wir alle unser Bestes am Rudern. Schlussendlich schafften wir es alle mit Eva´s Hilfe mit dem Boot voranzukommen.
Einerseits war es ein freies Gefühl so mitten am Wasser in diesem Boot zu sein andererseits, wusste man nicht was rundum um das Boot im Wasser alles ist – was wir aber denk ich auch nicht wissen wollen.
Nach kurzer Verschnaufpause und Verstauen des Bootes ließ ein Teil unserer Gruppe den Abend gemütlich in einer Pizzeria am Ottensheimer Stadtplatz ausklingen.
Wir bereuen keineswegs diese Testfahrt und  empfehlen es  jedem Abenteuerlustigen weiter. Für unsere Rudercrew wird es sicher nicht die letzte Ausfahrt gewesen sein.
Auch unsere „Trainer“ Christoph und Eva waren begeistert und sind davon überzeugt sein, dass es die nächsten Herausforderer genauso super meisten werden.  

 

10.01.14 - Pararowing Schnupperkurs

Text: Eva Grohmann

Am 10. Jänner fand in Linz in der Ruderhalle eine Präsentation von Pararowing statt. Das ist Rudern für Menschen mit Behinderung, also auch Rollstuhlfahrer.

Vorgeführt wurde es von Roland Glassner und Walter Unternährer. Roland aus Wien betreibt das seit vier Jahren und fährt auch Regatten, Walter, ein Schweizer, der in Salzburg lebt, rudert zum Ausgleich ohne Ambitionen auf Wettkämpfe.

Sportler mit Beinfunktionen können mit dem Rollbrett die Beine einsetzen. Sportler mit höheren Läsionen haben beim Sitz eine Rückenlehne, sind mit einem Gurt gesichert, Ausleger am Boot stabilisieren dieses.

Vor einigen Wochen habe ich die Info über diese Vorführung an unsere Vereinsmitglieder geschickt.

Elif Akyürek und Florian Brungraber sowie Steffen Richter nahmen die Gelegenheit war, Rudern einmal auszuprobieren.

Für weitere Information steht Eva Grohmann, Email: evagrohmanngmxat, gerne zur Verfügung.


01.08.2011 - Rudern für Rollstuhlfahrer

Eine Information zum Rudern für Rollstuhlfahrer - Adaptive Rowing.

Ein Link zum Österreichische Ruderverband, der ein Video zu dieser Sportart vorstellt.