Navigation
zur Startseite rollstuhlsport.at logo rsc

30.09.20 - Lange Nacht des Sports

am 26.09.2020 im Linzer Südpark

Text: Christoph Etzlstorfer

Lange Nacht des Sports

Ende September fanden im Rahmen der Europäischen Woche des Sports in 42 Ländern Aktionen statt, um mehr Menschen zu Sport und Bewegung zu animieren.
Den abschließenden Höhepunkt stellte die Lange Nacht des Sports am 26. September dar.

Der ÖBSV organisierte gemeinsam mit dem RSC heindl OÖ im Linzer Südpark die Veranstaltung „Alles rollt“.
Bis zwei Stunden vor Beginn regnete es, danach war es kalt und windig bei acht Grad. Deswegen wurde die Lange Nacht in den Kurzen Abend des Sports umgewandelt. Die Teilnehmer fuhren eine Stunde anstelle der ursprünglich geplanten drei.
Gerade in diesen Zeiten will man das Immunsystem nicht überlasten. Zusätzlich musste auf die Einhaltung der Corona-Richtlinien geachtet werde.
Die Lagerbox-Linz stellte uns ihr Gebäude als Zentrale zur Verfügung.

Etwa 25 Rollstuhlfahrer, Handbiker, Radfahrer mit und ohne Behinderung (letztere vorwiegend aus der näheren Umgebung) trotzten den unwirtlichen Bedingungen und drehten gemeinsam Runden, die jüngste war sieben, die ältesten deutlich über 80. Einige zogen es vor, ihr Pensum auf Trainingsrollen unter Dach abzuspulen.
Jeder Teilnehmer konnte tippen, wieviele Kilometer insgesamt an diesem Abend zurückgelegt wurden. Die Firma Erima stellte sehr großzügig Sachpreise zur Verfügung.
Das Rechnen und Rätseln über die mögliche Distanz trug zur sehr guten Stimmung bei. 250,1 km stellte die Ausbeute des Abends dar.

Zahlreiche junge Helfer (und ich meine wirklich jung, das Alter reichte von 17 bis 22) sorgten für einen reibungslosen Ablauf.
Vielen Dank an Clemens, Elias, Ines, Julia, Sarah, Simona und Stefan für die Unterstützung.
Maßgeblich an der Organisation war die neue Bewegungs- und Informations Coachin des ÖBSV, Viola, beteiligt.
Glücklicherweise nicht zum Einsatz kamen die anwesenden Sanitäter des Roten Kreuzes.

Coronabedingt wurden in diesem Jahr fast alle Rennen abgesagt.
Es ist noch ungewiss, ob und wie die Trainingskurse im Winter Indoor stattfinden können. Somit bildete diese Veranstaltung einen vorläufigen Abschluss der Sportsaison der Handbiker.